Veranstaltungskalender

Wir weisen hier auf Veranstaltungen hin, die wir für interessant halten. Dabei muss es sich nicht unbedingt um eigene Veranstaltungen handeln, auch wenn kein Veranstalter genannt ist.

Für weitere Veranstaltungen außerhalb der Region Hannover verweisen wir auf den Terminkalender unserer Landesvereinigung.

Für alle Veranstaltungen gilt, soweit nichts anderes angegeben ist:

Mitglieder von neofaschistischen Parteien, Organisationen und Zusammenschlüssen sowie Personen, die uns als TeilnehmerInnen von neofaschistischen Veranstaltungen und Aktionen bekannt sind, erhalten keinen Zutritt.


26.10.2017

Vergessene Geschichte: Berufsverbote - Politische Verfolgung in der Bundesrepublik Deutschland

Ausstellung der Niedersächsischen Initiative gegen Berufsverbote

Vortrag des Historikers Prof. Dr. Wolfgang Wippermann (FU Berlin) zum Thema „Totalitarismusideologie und Berufsverbote"

Die Ausstellung ist vom 17. Oktober bis 10. November im Foyer der VHS Hannover zu sehen.

Führungen für Schulklassen und Besuchergruppen durch die Ausstellung werden kostenlos angeboten (Kontakt und Anmeldung: Cornelia Booß-Ziegling, Tel.: 0511/625212; Matthias Wietzer, Tel.: 0511/4582694).

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Foyer der VHS Hannover
Burgstr. 14


02.11.2017

Vergessene Geschichte: Berufsverbote - Politische Verfolgung in der Bundesrepublik Deutschland

Ausstellung der Niedersächsischen Initiative gegen Berufsverbote

Lesung mit Silvia Gingold (erhielt 1975 Berufsverbot) und Dr. Ulrich Schneider (Bundessprecher der VVN-BdA)

Die Ausstellung ist vom 17. Oktober bis 10. November im Foyer der VHS Hannover zu sehen.

Führungen für Schulklassen und Besuchergruppen durch die Ausstellung werden kostenlos angeboten (Kontakt und Anmeldung: Cornelia Booß-Ziegling, Tel.: 0511/625212; Matthias Wietzer, Tel.: 0511/4582694).

Donnerstag, 2. November 2017, 18.30 Uhr
Historisches Museum Hannover, Großer Saal
Burgstr.